WIE KANN ICH DIR HELFEN?

Meine Angebote sind so vielseitig wie die Menschen, mit denen ich arbeite.

Darum gibt es bei mir keine festgeschnürten Pakete, sondern individuell abgestimmte Lösungen.

Sei es der einmalige Ideenspaziergang, regelmäßiger Kreativ-Austausch oder als langfristige Begleitung für deine Pressearbeit – lass uns reden und schauen, mit welchen Modulen ich dich maximal unterstützen kann.

Für schnelle Hilfe und einen ersten Eindruck kann ich dir meine einstündigen Formate empfehlen.

Kurz und knackig zur Ideenfindung:

WIE ICH DAS TUE?

Betrachte mich als deine Ideen-Tanke, Kreativ-Feuerwehr, Muse-Suse.

Als Kreativ-Trainerin, Texterin und Konzeptionerin mit über 16 Jahren Erfahrung zeige ich dir, wo die guten Ideen herkommen.

Oder entwickle sie auf Wunsch direkt für dich, falls dir Zeit und Muse fehlen.

Weil du es verdienst, gehört und gesehen zu werden.

Und weil das Leben zu kurz ist für schnöde Frontalbeschallung.

Ideen sind wie Karnickel. Du besorgst dir ein paar, lernst damit umzugehen und bald hast du ein Dutzend.

(John Steinbeck)

WAS ANDERE ÜBER MEINE ARBEIT SAGEN

RAUS AUS DEM KREATIEF AUF INSTAGRAM

Hast du am 26. September schon was vor und Lust, so richtig inspiriert und motiviert in den Endspurt des Jahres zu starten?💡💫

Dann sicher dir einen der letzten beiden Plätze bei meinem “KREATIVI-TAG” für Selbstständige im zauberhaften Hofgut Langenborn bei Aschaffenburg.

Allein in 2022 habe ich im Rahmen meines Idee-Cafés (Link in Bio) schon mit über 100 Menschen online Ideen-Pingpong gespielt. Es wird aber definitiv Zeit, sich mal wieder persönlich zu begegnen! Bist du dabei?

Worum geht's?
Ich möchte dich und 5 andere Selbstständige von 10 bis 16 Uhr mitnehmen in den magischen Kosmos der Ideenfindung und Kreativität.

In einer Mischung aus Idee-Café und Kreativ-Workshop zeige ich dir, wie du für deine beruflichen Themen schneller und effektiver auf kreative Gedanken kommst und mit welchen Techniken dir die Ideenfindung auch nach unserer gemeinsamen Zeit gelingen wird.

Du lernst, wie Kreativität wirklich funktioniert und warum du als Unternehmer*in heute mehr denn je darauf angewiesen bist, deine eingefahrenen Denkmuster zu verlassen.

Außerdem erlebst du spielerisch in der Gruppe, wie genau das gelingt.

Ob Content-Planung, Newsletter-Themen, Pressearbeit, neue Veranstaltungsformate oder Kundenangebote - ich verrate dir, mit welchen Tricks & Tipps du dein unternehmerisches Wirken um spannende Ideen erweitern kannst.

Im Linktree in der Bio gibt's alle Infos.

Sehen wir uns?
Gemeinsam spinnt sich's nämlich besser.❤️💡
...

31 1

Guten Morgen.🌞
Und hast du's gewusst?

Langschläfer sind kreativer als Frühaufsteher!

Grund dafür ist allerdings nicht, dass sie ausgeschlafener in die Ideenfindung starten. Vielmehr trainieren sie jeden Tag gezwungenermaßen ihre Kreativität.

Warum?

Obwohl sie innerlich eigentlich noch im Koma liegen, müssen Langschläfer funktionieren, zur Arbeit finden und im schlimmsten Fall gleich um neun Uhr in ganzen Sätzen auf Fragen vom Chef reagieren.

Genau genommen spielen Langschläfer also jeden Morgen Theater.

Über die Jahre hinweg trainiert diese Anstrengung das Gehirn und fördert langfristig auch all anderen kreativen Gedankenprozesse.

Toll, oder? Man kann sich ja bekanntlich alles schön reden.😅

Wie sieht's bei dir aus?

Bist du sofort am Start, wenn der Wecker klingelt? 🤩💪

Oder eher Team Koma, bis der zweite Kaffee anschlägt? 😵‍💫😴
...

47 27

Mir blutet immer das Herz, wenn ich Leute sagen höre, dass "die Zeit noch nicht reif ist" für Traum X oder Idee Y.

Auch wenn es nämlich eigentlich nur menschlich ist, dass wir alle immer auf bestimmte Rahmenbedingungen warten, um uns sicher mit einer großen Entscheidung zu fühlen - dieses ominöse "später" ist in der Regel der erste Sargnagel für großartige Einfälle und Ideen. 

Denn weißt du was?

Sicherheit ist eine Illusion und genau das Gegenteil von Kreativität.

Ohne Risiko entsteht nichts Neues, nicht heute und nie zuvor.

Oder glaubst du, irgendeine Innovation oder tolle Sache der Menschheitsgeschichte hätte sich durchgesetzt, wenn die Verantwortlichen gewartet hätten, bis die Kinder groß, das Haus abbezahlt, das eigene Wissen vertieft oder die politische Lage besser gewesen wäre?

Siehste.🤩

Am Ende ist es doch so, wie es die tolle Künstlerin Sarah Lesch irgendwann mal so schön auf den Punkt gebracht hat:

"Mut heißt nicht, keine Angst zu haben. Mut heißt nur, dass man trotzdem springt."

Wann bist du das letzte Mal gesprungen? 

PS: Die liebe @businessfotos_frauwinkelmann hat mich neulich zum Thema Mut interviewt, denn die Entscheidung, alles zu verkaufen und mit meiner Familie zwei Jahre durch Europa zu reisen, hat uns einiges an Mut abverlangt. 

Abonniere gern meinen "offiziellen" Museletter und erhalte noch diese Woche das Interview, erfahre, was Mut mit Kreativität zu tun hat, wie ich Mut definiere und was du tun kannst, um deinen Mut zu steigern. Ist nämlich gar nicht so schwer.🤗

Link in Bio.
...

42 1

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass schon kleine Veränderungen unserer täglichen Routinen uns deutlich kreativer machen. Denn wann immer du abweichst vom gewohnten Einheitsbrei, wundert sich dein Gehirn, wird dadurch wach & flexibel und du kommst schneller auf kreative Gedanken.

Warum also nicht mal Weihnachtskekse im Juli backen oder zur Abwechslung mit dem anderen Bein aufstehen? 

Alle Beispiele in diesem Reel sind wissenschaftlich belegt und darum wärmstens empfohlen. Und im Zweifel einfach Kinder beobachten und nachmachen.♥️

Viel Freude jenseits der Hauptstraße. Genau da geht's nämlich raus aus dem KreaTief.😍💡💫

#kreativität #kreativleben #kreativitätverbindet #kreativeralltag #vonkindernlernen #routinen #alltag #undtäglichgrüßtdasmurmeltier #kinder #inspiration #motivation #ideen #ideenfindung #rausausdemkreatief #impulse #tipps #lifehack Kreativerleben #freiheitimkopf
...

320 26

Jeden Tag werden tausende Ideen zu Grabe getragen, noch bevor sie das Licht der Welt erblickten. Weil jeder Idee nämlich dummerweise in der Regel gleich hundert Zweifel folgen. 

Was funktioniert, findet unser Gehirn tiptop und macht uns so ganz still und heimlich zum festgefahrenen Gewohnheitstier. Was neu ist und Veränderung bedeutet, wird von deinem Denkorgan hingegen prinzipiell abgelehnt. 

Denn egal ob Umzug, der neue Job, die Vorstellung, ein Café zu kaufen oder deine unglückliche Beziehung zu beenden -  für dein Oberstübchen bedeuten große Veränderungen immer deinen sicheren Tod und den gilt es mit allen Mitteln zu verhindern. Eigentlich ganz nett, oder?

Kennst du das Phänomen, ganz euphorisch beim Gedanken an eine neue Idee zu werden und kurz darauf mit voller Wucht die vielen "Wenn & Abers" zu spüren? Mach dir doch in der nächsten schlaflosen Nacht mal bewusst, dass dein Gehirn dich einfach nur am Leben halten möchte und diese Ängste und Zweifel nicht real sind, deine Ideen und Träume aber schon!

Denn mal ehrlich - willst du in 10 Jahren wirklich exakt an der gleichen Stelle stehen? 

Heute Abend interviewt mich die tolle Nadine von @businessfotos_frauwinkelmann zum Thema "Mut" und ich erzähle davon, warum es Mut braucht, kreativ zu sein, wie man den eigenen Mut steigern kann und warum Mut in meinem eigenen Leben eine riesengroße Rolle spielt. Wenn dich das Thema interessiert, schau hier gern für den Link vorbei. 

#kreativität #kreativ #kreativleben #mut #mutig #einfachmachen #wachstum #sichneuerfinden #veränderung #angst #gehirn #ideen #ideenfindung #rausausdemkreatief #neuewege #neueschritte #neueswagen #neueskapitel #freiheitimkopf
...

55 8

Kreativität bedeutet ja immer auch, Dinge zu verbinden.💫

Also habe ich mich mit der wundervollen Künstlerin Susanne von @identityart_by_susannebarklage zusammen getan und diesen Freitag schubsen wir in Form unseres ersten Firmen-Events und unter dem Namen "DIE KREATIVSCHAFFT" was gemeinsames Neues in die Welt.

Freudeee!!🥳

Und was haben wir zwei ausgeheckt und auf dem Silbertablett?

Wir wollen zukünftig öfter als Duo das eingefahrene Denken in Firmen und Organisationen mithilfe von Workshops einmal auf links drehen.🙃

Denn es ist doch so:
Von 60.000 täglichen Gedanken kauen wir unglaubliche 95% jeden Tag immer und immer wieder aufs Neue durch. Wir haben also alle großen Bedarf, unsere Kreativität regelmäßig aus dem Schlaf zu rütteln und so überhaupt erst neue Denkanstöße möglich zu machen.

(Und Unternehmen ganz besonders, denn wer keine inspirierten Mitarbeiter hat/bekommt und sich ständig hinter "Das haben wir schon immer so gemacht!" versteckt, hat heutzutage offiziell ganz schlechte Karten. Isso...) 

Hier kommen wir ins Spiel.👭

Falls ihr ein Unternehmen kennt, das mal eine Portion Synapsenfasching vertragen könntet, meldet euch.🤩

Mit wem würdest du gern mal gemeinsame Sache machen?

📸 @businessfotos_frauwinkelmann
...

75 9

Aus der Kategorie "Kundenstimmen, die das Herz hüpfen lassen!" Vielen lieben Dank!!❤️❤️❤️

Wenn du auch selbstständig bist und lernen möchtest, wie aus deinen Botschaften emotionale Geschichten werden und warum es heute ohne nicht mehr geht:

In meinem Online Storytelling Workshop "No Story, No Glory!" am 20. Juli von 10 bis 16 Uhr gibt's genau noch ein freies Plätzchen. Alle Infos dazu findest im Link in der Bio.

Sehen wir uns?🤩
...

62 3

Stell dir vor, du bist Künstler*in und malst gerade an einem Landschaftsbild.

Wenn du richtig gut bist, wirst du dich wahrscheinlich stundenlang mit den einzelnen Seerosen, Bäumen oder Gräsern beschäftigen. Strich für Strich, Blüte für Blüte.

Was du dabei nie, nie vergessen darfst, ist das regelmäßige Zurücktreten, um das große Ganze im Blick zu behalten.

Stimmen die Proportionen noch? Wieviel habe ich bereits geschafft? Sind die Farben harmonisch? Wenn du das verpasst, hast du am Ende vielleicht 50 perfekte kleine Seerosen, aber das Gesamtbild möchte nicht so recht zusammenpassen.

Genau diese Vorgehensweise kannst du auf die Ideenfindung, aber auch dein restliches Leben übertragen. Wenn du immer nur klein denkst und dich zu lang mit den Details beschäftigst, ohne ab und zu einen Schritt zurückzutreten, hast du zwar viele kleine Dinge auf die Reihe bekommen, aber das große Ganze könnte darunter gelitten haben.

Das Geburtstagsgeschenk meines Mannes von meinem Lieblingsstrand in Portugal erinnert mich jeden Tag daran. Denn wenn ich zu nah davor stehe, kann ich zwar unzählige kleine Bilder sehen, aber das eigentliche Motiv lässt sich nur aus einer gewissen Distanz erkennen.😍

#rausausdemkreatief #inspiration #motivation #ideenfindung #achtsamkeit #aufmerksamkeit #achtsamsein #ideen #dasgroßeganze #details #kreativität #kreativ #kunst #natur #collage #unternehmertum #selbstständigkeit #bilder
...

129 12

Was haben Mark Zuckerberg und Charles Dickens gemeinsam?

Beide sind bzw. waren der Meinung, dass sie im Gehen besser denken können und mach(t)en nahezu alle wichtigen Besprechungen in Bewegung.

Und tatsächlich sind die sogenannten "Walking Meetings" mittlerweile der letzte Schrei in amerikanischen Großraumbüros und die Chancen stehen gut, dass der Trend früher oder später auch Deutschland erreicht. 

Außerdem belegen verschiedene Studien, dass die Wirkung eines Spaziergangs enorm ist. 

Das Gehen beeinflusst nämlich offenbar bestimmte Körperfunktionen, deren positive Wirkung auf kreatives Denken auch nach dem Hinsetzen noch eine Zeitlang anhält. Worin diese biologischen Veränderungen bestehen, wissen die Forscher allerdings nicht. 

Wenn du dir vor den hessischen Sommerferien noch meinen Ideenspaziergang "Ideen im Gehen" im schönen Taunus gönnen möchtest, schreib mir gerne und sichere dir bald deinen Termin: 

Gehen + Natur + inspirierendes Ideen-Pingpong ist nämlich quasi die ultimative Erfolgsformel unter den Kreativübungen und es sind nur noch wenige Daten verfügbar.

Denn wie sagte Seume schon so schön?

"Es ginge viel mehr, wenn man mehr ginge." Also los!

Hattest du schon mal das Gefühl, klarer denken zu können, nachdem du eine Runde um den Block gelaufen bist?
...

80 18

Sonntag Abend.
Wie sieht's aus?

Hast du dieses Wochenende mal deine Gedanken schweifen lassen? 

So richtig mit Wolken gucken, Handy weglegen und einfach drauf los träumen?

Leider verpöhnt unsere westliche Welt das Tagträumen und setzt es gleich mit Nichtstun und Faulheit.

Wenn also ein Schulkind oder Mitarbeiter öfter aus dem Fenster schaut, gibt es vor allem im tugendhaften Deutschland irgendwann von Lehrer oder Chef auf die Mütze. Also strengen wir uns alle sehr früh an, diese Angewohnheit möglichst zu unterbinden. 

Tragisch eigentlich.
Denn schon Sigmund Freud und zahlreiche Studien haben erkannt, dass Tagträumen essentiell ist fürs Fördern unseres kreativen Denkens.

Wenn unser Gehirn nämlich einfach mal nichts tut, verarbeiten wir Erlebtes, trainieren unseren Geist für zukünftige Ereignisse und ermöglichen die Entstehung genialer Gedanken. 

Wäre also ein genialer Schachzug der Vorgesetzen aller Art, uns mit gutem Gewissen aus dem Fenster schauen zu lassen. Meistens entsteht Großartiges dabei.🤗

Bist du Fraktion Tagträumer oder immer voll bei der Sache?🤩
...

87 3

"Go with the flow!" haben sie gesagt.

Aber wann der wie wo losgeht, sagt einem niemand.😅

Fakt ist: 
Der Flow ist ein wunderbarer Zustand, bei dem du alles um dich herum vergisst und ihn darum am liebsten jeden Tag wiederholen möchtest.

Fakt ist aber leider auch:
Den Zustand des Flows kann man nicht erzwingen. Im Gegenteil. Je mehr du darauf wartest, desto unwahrscheinlicher wird er sich blicken lassen. Wie mit dem Traummann eben.😜

Wenn du eine Tätigkeit findest, bei der du hochkonzentriert, aber nicht überfordert bist - dann stehen die Chancen am besten. Denn im Flow sind wir vor allem, wenn die Balance stimmt zwischen den Anforderungen und unseren Fähigkeiten. 

Falls du das in deinem beruflichen Tun schaffst, ist das wie ein Sechser im Lotto, denn der Flow gibt Energie und Erfüllung.

Allerdings war es noch nie schwieriger in den Flow zu kommen als heutzutage. Denn das "sich völlig vergessen in einer Aufgabe" (DIE Bedingung für den Flow schlechthin) ist neben Handy-Benachrichtungen, E-Mail-Flut und allgemeiner Reizüberflutung zur Riesenherausforderung geworden.

Bei welcher Tätigkeit warst du das letzte Mal im Flow?

#flow #kreativität #kreativ #gowiththeflow #lessforcemoreflow #abschalten #kreativitätverbindet #selbstständig #selbstständigkeit #unternehmertum #business #freelancer #ideenfindung #rausausdemkreatief #daslebengenießen #leichtigkeit
...

50 5
Deine Anmeldung konnte leider nicht gespeichert werden. Bitte versuche es noch mal.
Danke. Bitte überprüfe deine E-Mails (eventuell auch in Werbung oder Spam) um die Registrierung abzuschliessen.

Melde dich jetzt für meinen Museletter (englisch: mjuz:lɛtɚ) an und erhalte regelmäßig meine Inspirationen und Tipps für mehr Kreativität im Alltag und Unternehmertum. 

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

© Sabine Kruppa | 2021  | Impressum | Datenschutz

Log in with your credentials

Forgot your details?